heylittlegreen

heylittlegreen

heylittlegreen steht für handgemachtes Saatpapier. In ihrer kleinen Werkstatt in Speyer (Rheinland-Pfalz) schöpfen Jana und Pascal nach alter Tradition von Hand und mit viel Liebe zum Detail Papier, in dem lauter Blumen-, Kräuter- und Gemüsesamen stecken. Einmal eingepflanzt, fangen die Papiere schon bald an zu sprießen und zu wachsen. Das Saatpapier wird mit selbst gemalten und gezeichneten Illustrationen gestaltet und so entsteht einzigartige Papeterie für besondere Anlässe.

Die Idee, eigenes Saatpapier herzustellen entstand, als Jana und Pascal die Papeterie für Hochzeiten in ihren Familien vorbereiten durften. Zum ersten Mal hat Jana Saatpapier schon mal in etwas anderer Form in einem Papierladen in ihrer Heimat entdeckt. Die Idee ist also nicht komplett neu, aber schon damals hatte Jana das Gefühl, dass das Produkt „Saatpapier“ mit viel viel mehr Liebe umgesetzt werden könnte. Was die beiden Gründer am Saatpapier am meisten fasziniert: Am Anfang ist es eigentlich „nur“ Papier. Bei genauerem Hinsehen entdeckt man aber schnell die vielen kleinen Samenkörner im Papier. Nach dem Einpflanzen kann das Papier dann ganz plötzlich anfangen zu keimen. Auch heute erleben die beiden es jedes Mal aufs Neue als grünes Wunder, wenn sie den ersten Keimling im Papier entdecken.

Jana und Pascal sind zwei kreative Köpfe, die nicht nur im Alltag als Paar, sondern auch bei heylittlegreen ein eingespieltes Team sind. Mittlerweile arbeiten die beiden gemeinsam an ihrem Traum. Vom Ausarbeiten neuer Produktideen und Konzepte über das Design bis hin zur Arbeit in der Werkstatt machen sie alles selbst.

Bei den Designs für die fertigen Karten teilen sich die Zwei die Aufgaben hin und wieder ein bisschen auf: Jana kümmert sich mit Pinsel und Farbe darum, dass für die Saatpapiere nach und nach liebevolle Illustrationen entstehen. Pascal ist mit seinem guten Gespür für Farben, Formen und der richtige Anordnung dafür zuständig, dass die Papiere den letzten Feinschliff bekommen.

Wir finden es sehr beeindruckend, dass Jana und Pascal den Mut hatten, sich ihren Traum zu erfüllen und mit einer alten Handwerkskunst selbständig zu machen. Solche Menschen brauchen wir!

Heylittlegreen spiegelt vor allem auch die persönlichen Werte von Pascal und Jana wider. Mit ihren Saatpapieren möchten sie ihre Naturverbundenheit, ihre Leidenschaft für echte Handarbeit und ihre Kreativität zum Ausdruck bringen. Weil es für die beiden eigentlich kaum etwas Ursprünglicheres gibt als ein Produkt von A-Z mit den eigenen Händen zu erschaffen, entstehen ihre Designs und Saatpapiere ohne Ausnahme in Handarbeit.

Jana und Pascal ist es ein Anliegen, mit wirklich guten Produkten nachhaltige und langanhaltende Freude zu schaffen. Ein bewusster Umgang mit der Umwelt ist ihnen sehr wichtig: Für ihr Papier wird daher kein Baum gefällt. Sie nutzen Weizenstroh als Faserstoff für die Saatpapiere. Daher ist heylittlegreen-Papier baumfrei.

Wir freuen uns sehr, heylittlegreen mit an Bord zu haben und drei speziell für den SALON formfrei produzierte Karten in unserem Shop anbieten zu können.



„Bereit für dein grünes Wunder?“

 

Einkaufswagen

Alle verfügbaren Produkte befinden sich im Einkaufswagen

Dein Einkaufswagen ist noch leer.